Lohnbehandlung, Oberflächenätzung

[ DIENSTLEISTUNGEN BEI DIENER PLASMA ]

Die Oberfläche wird mit einem reaktiven Prozeßgas angeätzt. Material wird abgetragen, in die Gasphase umgesetzt und abgesaugt. Die Oberfläche wird vergrößert und ist sehr gut benetzbar.

Anwendungen:


  • z.B. Strukturierung von Silizium

  • Ätzen von PTFE

  • Gute Lack- und Klebstoffhaftung bei hochtemperatur- festen Kunststoffen wie z.B. PTFE, PFA und FEP


Ätzen durch Plasmatechnologie